Musikalisches Highlight am 04. November

Es ist wieder so weit – das 11. Herbstkonzert steht vor der Tür. Genießen Sie einen Abend voller musikalischer Höhepunkte. Es erwartet Sie ein bunt gemischtes Programm, das von traditioneller Blasmusik, konzertanter Blasmusik, Klassik bis hin zu Popsongs reicht.

Die Dirigenten Bernhard Böhm und Korbinian Wimmer bereiten die beiden Formationen bereits seit Wochen optimal vor, damit Ihr Besuch zu einem tollen Erlebnis wird.

In der Pause sowie vor und nach dem Konzert warten auf Sie Schmankerl für Leib und Seele – der Eintritt ist frei.

Wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Abend und freuen uns, Sie am 4. November um 19:30 Uhr in Riedenburg in der drei-Burgen-Halle begrüßen zu dürfen.

Die Bläserklasse Erwachsene unter der Leitung von Bernhard Böhm

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt

Gelungenes Sommerfest der Blasmusik

Zahlreiche Gäste sowie Ehrengäste durften wir zu unserem diesjährigen „Sommerfest“ am 2. Juli in Kelheim begrüßen. Das Wetter spielte dabei bestens mit – nicht zu warm, nicht zu kalt. So genossen die Besucher einen herrlichen Tag.

Das Sommerfest der Blasmusik begann in diesem Jahr bereits ab 10 Uhr mit der neu gegründeten Blaskapelle „Projekt17“ und sorgte beim Weißwurstfrühstück für die passende Stimmung. Die neu formierte Gruppe unter der Leitung von Korbinian Wimmer (stellv. Bezirksdirigent) überzeugte mit traditionellem Liedgut und sorgte mit Klassikern wie dem „Böhmischen Traum“, „Auf der Vogelwiese“ oder „Dem Land Tirol die Treue“ für die passende Stimmung.

Ab 12 Uhr übernahm den musikalischen Teil das Hauptorchester der Viel-Harmonie und zeigte ihr Können. Das Repertoire war breit gefächert, von traditioneller Blasmusik bis hin zu Liedern aus dem Rock- und Popgenre boten die Musiker dar.

Anschließend fand die Spendenübergabe aus dem diesjährigen Neujahrsanblasen statt. So freuten sich die Mitglieder, dieses Jahr 800 € an Familie Fackler zu spenden. Die 2-jährige Tochter, Miriam Fackler, leidet an der seltenen Krankheit „Rett-Syndrom“. Die Forschung zur Heilung ist bereits sehr weit, denn diese Krankheit ist heilbar. Leider ist die „Rett-Forschung“ zu 100 % auf Spenden angewiesen. „Wir hoffen, dass diese Spende den Forschungsprozess beschleunigen kann und so ein heilbares Mittel entwickelt wird. Wir hoffen, dass Miriam schnellstmöglich geheilt werden kann“, so Reinhard Pfaller (1. Vorstand Viel-Harmonie).

Musiker aus den Reihen der Viel-Harmonie stellen sich regelmäßig den Prüfungen zum Musikerleistungsabzeichen. Diese absolvierten einige Musiker auch in diesem Jahr. Die Verleihung fand am Sommerfest der Blasmusik statt. Das Musikerleistungsabzeichen in Bronze erhielten: Johannes Gabler (Tenorhorn) und Sophia Petz (Posaune). Das MLAZ in Bronze Plus erhielten: Justin Gesang (Tenorhorn), Karl-Josef Meier (Tenorhorn) und Janik Schmid (F-Horn). Bereits im Mai fand die Verleihung des Musikbezirks Mittelbayern statt. Hier erhielten ebenfalls Musiker das bronzene MLAZ: Simon Birnthaler (Trompete) und Karl-Josef Meier (Tenorhorn). Das Musikerleistungsabzeichen in Silber erhielten: Benedikt Schiller (Saxophon) und Franziska Schiller (Klarinette). Die Viel-Harmonie gratuliert allen Absolventen zur bestandenen Prüfung und ist stolz auf die Leistungen der Musiker. Die Festköniginnen aus Kelheim, Hacer Aslan und aus Riedenburg, Elli Frank überreichten den Musikern mit Vorstand Reinhard Pfaller und Dirigent Korbinian Wimmer die Abzeichen und Urkunden.

Ab 14:30 Uhr zeigte die Bläserklasse Erwachsene und der Leitung von Bernhard Böhm ihr Können und begeisterte das Publikum mit bekannten Songs wie „Musik ist Trumpf“, „Dankeschön Bert Kaempfert“ und „Pink Panther“.

Auch die Nachwuchskünstler des Vororchesters waren an diesem Tag mit am Start und hatten sichtlich Spaß bei ihren Aufführungen.

Den Abschluss machte das Hauptorchester. Erst nach einigen Zugaben entließ Dirigent Korbinian Wimmer die Musiker in den wohlverdienten Feierabend.

Ein gelungener Tag an dem für jeden etwas dabei war. Die Viel-Harmonie bedankt sich bei allen Gästen und Ehrengästen sowie allen Helfern und Musikern, die dieses Fest ermöglich haben.

Bezirksmusikfest 2017

Über 700 Musiker aus über 20 Bezirkskapellen trafen sich traditionsgemäß zum Bezirksmusikfest dieses Jahr in Pfaffenhofen. Auch das Blasorchester der Viel-Harmonie war mit am Start und machte sich mit dem Bus voller Musiker und Fans auf den Weg nach Pfaffenhofen, wo das Bezirksmusikfest auf dem Gelände der Landesgartenschau stattfand.

Nach dem Festzug durch die Stadt marschierten die Musikvereine ins Stadion ein, wo anschließend der Gemeinschaftschor stattfand. Dabei übernahm unser Dirigent Korbinian Wimmer (stellv. Bezirksdirigent) die musikalische Leitung beim Marsch „Mein Donautal“ vor 750 Musikern. Beim „Spiel aus allen Ecken“ spielten die Musiker der Viel-Harmonie am Nachmittag im schön angelegten Bürgerpark.

Ein Ausflug, den wir nicht so schnell vergessen werden!

„Viel-Harmonie“ beim Kurkonzert in Bad Gögging

In einem voll besetzten Kursaal in Bad Gögging begeisterten die Musiker mit ihrem Dirigenten Korbinian Wimmer die Besucher am Ostersonntag. Nachdem das Vororchester der Viel-Harmonie ihr Können zeigte, betraten die Musiker des Hauptorchesters die Bühne. Dabei präsentierten die Musiker ein bunt gemischtes Programm, das von sinfonischer Blasmusik, sowie Rock und Pop bis hin zu bayerisch-böhmischer Blasmusik reichte. Ein kurzweiliger Nachmittag mit guter Unterhaltung für alle Beteiligten.

Viel-Harmonie zieht Bilanz aus dem Jahr 2016!

133, 58, zwölf. Das sind die Traummaße der Viel-Harmonie im Unteren Altmühltal, die bei der Mitgliederversammlung in Essing festgestellt worden sind. Der Verein ist mittlerweile auf 133 Mitglieder angewachsen, was den Vorsitzenden und Versammlungsführer Reinhard Pfaller sehr freute.

Dass davon 58 Mitglieder aktiv in einer der Formationen spielen, zeugt von einem guten Angebot an Musikgenres innerhalb des Vereins, war davon er überzeugt. Im abgelaufenen Jahr konnten die Dirigenten Korbinian Wimmer und Bernhard Böhm zudem zwölf neue Musiker begrüßen.

Ein Instrumentenbestand im Wert von 23 799 Euro steht dem Orchester zur Nutzung parat. Ob im Vor-, Hauptorchester oder in der Bläserklasse Erwachsene sowie im „Advanced Performance Projekt“ – überall wird an den Fähigkeiten der entsprechenden Leistungsstufen gefeilt, um das Können der Musikanten auf Prüfungsniveau eines der Musikerleistungsabzeichen zu entwickeln. Die Latte liegt dabei hoch, wie Pfaller erläuterte. Die Zahlen sprächen für sich: 62-mal das Junior-, 98-mal das D1-Bronze, zweimal das D1-Plus-, 46-mal das D2-Silber, einmal das D2-Plus- und viermal das D3-Gold-Abzeichen stehen ebenso auf der Habenseite wie ein Studium im Fach Klarinette bei der Bundeswehr Düsseldorf. Besonders stolz sei man aber auch auf die Entwicklung von Nachwuchsdirigenten aus dem Verein. So stehen zweimal die Auszeichnung zum staatlich anerkannten Dirigenten sowie eine weiter zum staatlich geprüften Ensembleleiter der Berufsfachschule für Musik in Plattling seit der Vereinsgründung im Jahr 2004 zu Buche. Damit die vielfältigen Aufgaben für die ambitionierten Ziele auf mehrere Schultern verteilt werden können, wurde der Vorstand um ein weiteres Mitglied ergänzt: Günter Petz, der sich bereits mit dem Ferienprogramm „Holiday on brass“ dem Blasmusiknachwuchs vorgestellt hat, wird seine Expertise als leidenschaftlicher Tubist und Posaunist in den Verein einbringen. Vor allem der Zugang von jungen Blasmusikinteressierten soll dadurch weiter ausgebaut und erleichtert werden. Schließlich ist es eine verantwortungsvolle Aufgabe, dem Einzelunterricht der Musikschulen eine attraktive und wertvolle Ergänzung im Bereich Ensemblespiel zu bieten. Die Viel-Harmonie hat sich auch in dieser Disziplin wieder viel vorgenommen für das Jahr 2017.

Holiday on Brass

Einladung an alle, die schon immer mal ein Blechblasinstrument versuchen wollten. Mit Günter erlebt ihr in lockerer Atmosphäre, wie das Instrument funktioniert. Natürlich werdet ihr auch erste Gehversuche am Instrument unternehmen. Dazwischen gibt es viel Raum für Spiel und Spaß. Wem es gefällt, kann auch in Zukunft die Gruppenstunden besuchen. Die ideale Ergänzung zum Einzelunterricht mit den Musiklehrern der verschiedenen Musikschulen. Mit Gleichaltrigen macht das Musizieren einfach mehr Spaß.

Termin: 01. – 03. März jeweils ab 13:00 Uhr

Einige Anmeldungen haben wir schon im Vorfeld bekommen. Über jede weitere freuen wir uns sehr. Eine kurze Mail an info@viel-harmonie.de oder ein Anruf bei Günther unter 0160 / 554 350 3 reichen, um dabei zu sein oder sich weitere Infos zu holen.

Viel-Harmonie´ler sammeln beim Neujahrsanblasen 2017

Bereits zur Tradition geworden ist das jährliche Neujahrsanblasen zwischen Weihnachten und Neujahr. Auch in diesem Jahr gingen die Musiker am 29.12. in Kelheim und am 30.12. in Riedenburg von Haus zu Haus und sammelten dabei fleißig Spenden. Die Übergabe der Spende wird bei unserem Sommerfest der Blasmusik stattfinden. Letztes Jahr wurde für Kindergärten aus Kelheim gespendet. Welche Einrichtung in diesem Jahr unterstützt wird, wird noch geklärt.

Die Viel-Harmonie sagt DANKE bei allen, die diese Aktion unterstützt haben!

Nachrichten

im unteren Altmühltal e. V.