Viel-Harmonie zieht Bilanz aus dem Jahr 2016!

133, 58, zwölf. Das sind die Traummaße der Viel-Harmonie im Unteren Altmühltal, die bei der Mitgliederversammlung in Essing festgestellt worden sind. Der Verein ist mittlerweile auf 133 Mitglieder angewachsen, was den Vorsitzenden und Versammlungsführer Reinhard Pfaller sehr freute.

Dass davon 58 Mitglieder aktiv in einer der Formationen spielen, zeugt von einem guten Angebot an Musikgenres innerhalb des Vereins, war er überzeugt. Im abgelaufenen Jahr konnten die Dirigenten Korbinian Wimmer und Bernhard Böhm zudem zwölf neue Musiker begrüßen.

Ein Instrumentenbestand im Wert von 23 799 Euro steht dem Orchester zur Nutzung parat. Ob im Vor-, Hauptorchester oder in der Bläserklasse Erwachsene sowie im „Advanced Performance Projekt“ – überall wird an den Fähigkeiten der entsprechenden Leistungsstufen gefeilt, um das Können der Musikanten auf Prüfungsniveau eines der Musikerleistungsabzeichen zu entwickeln. Die Latte liegt dabei hoch, wie Pfaller erläuterte. Die Zahlen sprächen für sich: 62-mal das Junior-, 98-mal das D1-Bronze, zweimal das D1-Plus-, 46-mal das D2-Silber, einmal das D2-Plus- und viermal das D3-Gold-Abzeichen stehen ebenso auf der Habenseite wie ein Studium im Fach Klarinette bei der Bundeswehr Düsseldorf. Besonders stolz sei man aber auch auf die Entwicklung von Nachwuchsdirigenten aus dem Verein. So stehen zweimal die Auszeichnung zum staatlich anerkannten Dirigenten sowie eine weiter zum staatlich geprüften Ensembleleiter der Berufsfachschule für Musik in Plattling seit der Vereinsgründung im Jahr 2004 zu Buche. Damit die vielfältigen Aufgaben für die ambitionierten Ziele auf mehrere Schultern verteilt werden können, wurde der Vorstand um ein weiteres Mitglied ergänzt: Günter Petz, der sich bereits mit dem Ferienprogramm „Holiday on brass“ dem Blasmusiknachwuchs vorgestellt hat, wird seine Expertise als leidenschaftlicher Tubist und Posaunist in den Verein einbringen. Vor allem der Zugang von jungen Blasmusikinteressierten soll dadurch weiter ausgebaut und erleichtert werden. Schließlich ist es eine verantwortungsvolle Aufgabe, dem Einzelunterricht der Musikschulen eine attraktive und wertvolle Ergänzung im Bereich Ensemblespiel zu bieten. Die Viel-Harmonie hat sich auch in dieser Disziplin wieder viel vorgenommen für das Jahr 2017.

Holiday on Brass

Einladung an alle die schon immer mal ein Blechblasinstrument versuchen wollten. Mit Günter erlebt ihr in lockerer Atmosphäre wie das Instrument funktioniert. Natürlich werdet ihr auch erste Gehversuche am Instrument unternehmen. Dazwischen gibt es viel Raum für Spiel und Spaß. Wem es gefällt kann auch in Zukunft die Gruppenstunden besuchen. Die ideale Ergänzung zum Einzelunterricht mit den Musiklehrern der verschiedenen Musikschulen. Mit Gleichaltrigen macht das Musizieren einfach mehr Spaß.

Termin: 01. – 03. März jeweils ab 13:00 Uhr

Einige Anmeldungen haben wir schon im Vorfeld bekommen. Über jede weitere freuen wir uns sehr. Eine kurze Mail an info@viel-harmonie.de oder ein Anruf bei Günther unter 0160 / 554 350 3 reichen um dabei zu sein oder sich weitere Infos zu holen.

Viel-Harmonie´ler sammeln beim Neujahrsanblasen 2017

Bereits zur Tradition geworden ist das jährliche Neujahrsanblasen zwischen Weihnachten und Neujahr. Auch in diesem Jahr gingen die Musiker am 29.12. in Kelheim und am 30.12. in Riedenburg von Haus zu Haus und sammelten dabei fleißig Spenden. Die Übergabe der Spende wird bei unserem Sommerfest der Blasmusik stattfinden. Letztes Jahr wurde für Kindergärten aus Kelheim gespendet. Welche Einrichtung in diesem Jahr unterstützt wird, wird noch geklärt.

Die Viel-Harmonie sagt DANKE bei allen, die diese Aktion unterstützt haben!

Nachrichten

im unteren Altmühltal e. V.